Gold und Silber – die Turner der HSG DHfK Leipzig starteten erfolgreich für Sachsen beim Bundespokal der Turnverbandsauswahlmannschaften

Turnriege der HSG DHfK Leipzig beim Bundespokal der LTV-Mannschaften (Bild: L. Eckardt)

Ein toller Abschluss des Wettkampfjahres durch die Turner der HSG DHfK Leipzig auf nationaler Ebene.  Die HSG DHfK Leipzig stellte mit insgesamt 11 Turnern die komplette Landesauswahl des Sächsischen Turn-Verbandes und konnte mit den Mannschaftserfolg bei den Männern und dem zweiten Platz in der Jugend diesen würdig vertreten. Nach der erfolgreichen Teilnahme bei der sächsischen Mannschaftsmeisterschaft im Oktober, wo die Turner der HSG DHfK Leipzig alle Mannschaftsmeistertitel im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich abräumten, mussten die Leistungen bundesweit bestätigt werden. Die Wettkampfreise führte wieder nach Koblenz, wo im September bereits der 2. Platz beim Vergleichswettkampf mit Mittelrhein, Hessen und Thüringen erreicht wurde.   

Jetzt steht noch der Stadtpokal auf dem Programm dann können die Vorbereitungen für die Weihnachtsshow im Dezember beginnen.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an unsere Kampfrichter und Betreuer R. Nugel, O. Geißler und L. Eckardt.


Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie unter:

Bundespokal der LTV-Mannschaften 2018



Relegation Landesliga weiblich 2018

Turnerinnen der HSG DHfK Leipzig (Bild: L. Eckardt)

 

 

Am Samstag, den 28.10.2018, turnten unsere Frauen- und Kindermannschaft in der Chemnitzer Richard-Hartmann-Halle die Landesliga-Relegation. Ziel war der Klassenerhalt in den jeweiligen Ligen.

Unsere Kindermannschaft, mit Änni, Clara, Carlotta, Magdalena, Johanna und Melina, turnte einen soliden Wettkampf und setzte sich auf Rang 2. Die jungen Turnerinnen können sich somit nächstes Jahr wieder in der zweiten Landesliga unter Beweis stellen.

Unseren Frauen, darunter Tina, Kim, Romy, Laura, Lydia, Hannah und Aniko, gelang der Klassenerhalt leider nicht und sie erreichten in der Relegation nur Platz 3. Wir haben nun viel Zeit uns auf nächstes Jahr vorzubereiten, um uns in die zweite Liga zurückzukämpfen.

 

Wir gratulieren allen Turnerinnen zu ihren gezeigten Leistungen und bedanken uns bei den Kampfrichtern, Trainern und Betreuern.


(geschrieben L. Eckardt)


Ergebnisse sind nachzulesen unter:

https://www.stv-turnen.de/pdf/1540655315.pdf


Weitere Bilder befinden sich in unserer Bildergalerie  Relegation Landesliga weiblich 2018.



Sächsische Mannschaftsmeisterschaften männlich 2018

Turner, Betreuer, Kampfrichter des ersten Wettkampfdurchganges (Bild: L. Eckardt)
Turner und Betreuer des zweiten Wettkampfdurchganges (Bild: L. Eckardt)

 

Nachdem sich unsere Mädchen und Frauen in der sächsischen Landesliga unter Beweis gestellt haben, mussten am Sonntag auch unsere Jungs und Männer an die Geräte. Die HSG DHfK stellte dabei in Summe bei Weitem die meisten Teilnehmer des Wettkampfes.

Somit konnten wir bei unseren Kindern sowie unseren Jugendlichen jeweils zwei Mannschaften und bei unseren Erwachsenen eine Mannschaft stellen. Die erste Kindermannschaft mit Chubaib, Peter, Wiland und Miguel erreichte einen starken ersten Platz. Die zweite Kindermannschaft mit Arthur, Vladislav, Willem, Dennis und Nathan, musste sich nach unserer 1. Mannschaft nur dem Oschatzer TV geschlagen geben und erreichte einen tollen dritten Platz. Auch unsere Jugendmannschaften mit Felix, Ayyub, Niklas, Ole, Fiete (1. Jugendmannschaft) und Janek, Vadym, Bruno, Richard und Eric (2. Jugendmannschaft) turnten einen starken Wettkampf und erreichten die vorderen beiden Podestplätze. Im zweiten Wettkampfdurchgang durften unsere Männer von sich überzeugen. Maximilian, Tobias, Damaravy, Irvin, Luca und Finn stampften ihre Gegner mit knapp 6,5 Punkten Abstand in den Boden und sicherten sich ebenfalls die Goldmedaille!

 

Alles in Allem kann unsere Abteilung mit einem Lächeln auf dem Gesicht auf das vergangene Wettkampfwochenende zurückschauen und sich auf die nächsten anstehenden Wettkämpfe fokussieren.

 

Auch unseren Jungen und unseren Männern gratulieren wir recht herzlich zu ihren Ergebnissen und bedanken uns auch bei den Kampfrichtern, Trainern und Betreuern. 


(geschrieben L. Eckardt)


Ergebnisse sind nachzulesen unter:

https://www.stv-turnen.de/pdf/1540738011.pdf


Weitere Bilder befinden sich in unserer Bildergalerie Sächsische Mannschaftsmeisterschaften männlich 2018.



Bronze bei der Deutschen Mehrkampfmeisterschaft in Einbeck


 

Bronze für A. Bouamama und noch drei Turner unter den ersten10 (J. Barwitzki, M. Antonio und A. Hein), das war das Ergebnis der DMKM in Einbeck. Nach dem Deutschen Meistertitel vor vier Jahren von T. Jentsch gelang es wieder einem Turner unseres Vereins auf dem Siegerpodest zu stehen.




Hier die Platzierungen:

AK12/13 ml.. 3. A. Bouamama, 6. J. Barwitzki, 10.M. Antonio, 11. B. Dietze, 12. E. Henning,

13. F. Schulz, 15. W. Wüstrich, 24. T. Jung, 27.R. Gerschau

AK14/15 wbl.: 13. L. Lange

AK14/15 ml.: 15.  N. Kohlhaw, 16. F. Schnurrbusch

AK18/19 ml. 9. A. Hein

AK20+ ml. 16.  I. Maksymov

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmern der DMKM in Einbeck. Vielen Dank an Herrn Merino und Herrn Geißler für die Betreuung.




Zweiter Platz beim Vierländerkampf in Koblenz

 


Beim Ländervergleichswettkampf zwischen Hessen, Mittelrhein, Thüringen und Sachsen haben unsere Kinder- und Jugendmannschaften einen starken zweiten Platz belegt. In der CGM Arena in Koblenz haben unsere Kinder in der U13 den 1. Platz erkämpft. Die Jugendlichen der U15 und U17 sind jeweils zweiter geworden, wobei der U15 nur 0,2 Punkte zum Sieg gefehlt haben. Der Wettkampf war eine gute Bewährungsprobe für unsere Jungs und auch eine Ehre als Landesauswahl den Freistaat Sachsen würdig zu vertreten. In der Einzelwertung haben Finn in der U17 und sein Bruder Ole in der U15 gewonnen. Ayyub hat in der U13 den 2. Platz belegt. Die Organisation hat sehr gut funktioniert, so dass der Wettkampf im nächsten Jahr durch weitere Landesturnverbände wie das Saarland erweitert werden soll.
Herzlichen Glückwunsch zu Euren tollen Leistungen und vielen Dank an die Trainer Herr Nugel und Herr Hertzsch sowie die Kampfrichter Herr Westphal, Herr Frontini und Herr Balke. Es war ein sehr erfolgreicher Wettkampf für unseren Verein, bei dem Ihr Euch für Euer fleißiges Training belohnen konntet.


(geschrieben M. Balke)